Sie sind Besucher 1048950 seit 22.09.2010

Video zum djembe.de-Trommelfestival 2011



Workshop mit Diarra Konaté



Ibrahima "Boka" Camara spielt Djembe



Famoudou Konate and Mamady Keita in Guinea



 
Sylvia Mograbi
StraßePfinzingweg 11
PLZ/Ort91058 Erlangen
Telefon:09131 - 92 46 763
E-Mailinfo@mograbi.de
Homepagehttp://www.mograbi.de/index.html
 
Afrikanische Musik- und Tanzkulturen gehören schon früh zum Leben von Sylvia Mograbi, die 1977 in Erlangen (Deutschland) geboren ist und ihre musikalische Ausbildung im Alter von 4 Jahren beginnt. Seit den 90er Jahren beschäftigt sie sich mit der Verbindung von Musik, Tanz und Gesang und den unterschiedlichen Kulturen, deren Teil sie sind. Dafür widmet sie sich intensiv Perkussion- und Tanzunterricht, begeistert bei lokalen Auftritten das Publikum durch ihre energiegeladene Performance und engagiert sich gleichzeitig in ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit. Ghana und den Senegal lernt sie in der Zeit von 1995 bis 1999 durch mehrere lange Studienaufenthalte kennen. Sie erweitert ihre tänzerischen und musikalischen Fähigkeiten in der Zusammenarbeit mit Badou Diop aus Senegal sowie im Rahmen einer professionellen Ausbildung bei Mitgliedern des National Dance Ensembles der School of Performing Arts Legon und als einzige nichteinheimische Tänzerin der vielfach ausgezeichneten NOVISI Cultural Group in Ghana. 1997 gründet sie mit Marwan Mograbi ihre eigene 10-köpfige Kompanie TABASAMU, ein afrikanisch-europäisches Ensemble, das sich durch den kreativen Umgang mit afrikanischen Performance-Traditionen bei zahlreichen Auftritten einen Namen macht. Der gleichnamige Kulturverein schafft ein Forum für afrikanische Kulturen in Deutschland und fördert somit den interkulturellen Dialog zwischen Afrika und Europa. Um theoretisch aber auch in der eigenen künstlerischen Praxis afrikanische Tanzkulturen im globalen Kontext zu betrachten, studiert sie 2000-2002 an der University of California Los Angeles/USA „Worlds Arts and Cultures“, mit den Schwerpunkten Tanz und African Studies. Dort erhält sie u.a. ihre Body Music-Ausbildung bei Keith Terry, ist Dozentin und Koordinatorin des Artsbridge-Projektes zur Vermittlung von Kunst und Kultur an öffentlichen Schulen und Solo-Tänzerin der senegalesischen Formation Khaley Nguewel unter Leitung von Aziz Faye. Seit 2003 setzt sie ihr Studium der Afrikanologie an der Universität Bayreuth (Deutschland) fort. Zeitgleich ist sie international als Tanzpädagogin, Choreographin und Solotänzerin für zahlreiche afrikanische Ensembles unterwegs. Sylvia’s mitreißende Ausstrahlung überzeugt ZuschauerInnen und SchülerInnen von ihrer zentralen Idee: Afrikanisch Tanzen ist keine Frage der Abstammung oder der Kultur; vielmehr versteht sie afrikanische Tanzformen als eine Sprache das Körpers, die jeder erlernen kann, der offen für einen interkulturellen Dialog ist.
 
Weitersuchen: nach Postleitzahl    auf der Karte
 

Djembe-Trommel kaufen leicht gemacht

 

unser eigener Online-Shop für Djembe-Trommeln:

 

Gute Djemben zu einem fairen Preis

 

trommelversand.de

www.djembe.de 

 

Deine Online-Community rund um afrikanische Perkussion befindet sich immer im Aufbau. Ziel ist es, eine Plattform für alle deutsch-sprachigen Trommler zu schaffen. 

Wenn ihr Informationen beisteuern wollt, bitte einfach eine email an info@djembe.de schicken.

 

mit positive vibrations

 

Euer Robert

AGB   Impressum